BOKraft-Untersuchungen

nach § 41,42 BOKraft

BOKraft Untersuchungen nach §§ 41, 42 BOKraft

Fahrzeuge zur Personenbeförderung unterliegen durch den Gesetzgeber einer schärferen Überwachung. Speziell für den Betrieb von Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr wurde die „BOKraft“ erlassen.
Der Geltungsbereich der BOKraft ergibt sich aus der Fahrgastbeförderung mit Kraftfahrzeugen durch Unternehmen in Verbindung mit der entgeltlichen oder geschäftsmäßigen Beförderungen von Personen.
Dies bedeutet, dass grundsätzlich Kraftomnibusse, Taxen und Mietwagen, die der entgeltlichen Beförderung von Personen dienen, im Rahmen der jährlichen Hauptuntersuchung zusätzlich gemäß den Prüfpunkten der BOKraft untersucht werden müssen.

Besondere Prüfpunkte bei der HU sind zum Beispiel:


Vorschriftsmäßigkeit der Werbeaufschrift bei Taxen und Mietwagen
Anbringung der Ordnungsnummer sowie der Unternehmeranschrift bei Taxen
Anzahl der Feuerlöscher und Verbandskästen bei Kraftomnibussen
Automatische Türen: End- und Schließstellung bei Kraftomnibussen
Kennzeichnung der Notausstiege und Anzahl der Nothämmer bei Kraftomnibussen

Express-Anfrage

Benötigen Sie ein Gutachten aufgrund eines Unfalls oder möchten Sie eine Termin für eine Hauptuntersuchung ihres Fahrzeuges. (TÜV Termin)